Mittlerweile lassen die Substanz und die Zustände in unserem "Gerätehaus" zu wünschen übrig, das Tor wird vom Rost auf gefressen, die Sanitäre Einrichtung ist nur für die Kameraden - aber wir haben auch weibliche Feuerwehreinsatzkräfte.
Sie können sich sicherlich vorstellen, als uns Weihnachten 2007 der Bürgermeister von Grimma - Matthias Berger die Baupläne für ein NEUES Gerätehaus vorlegte, wie wir uns gefreut haben.
Vorallem soll der Termin der Fertigstellung voraussichtlich 2009 sein. Wir sind gespannt ob diese Maßgabe gehalten werden kann, deshalb werden wir Sie darüber auf dem laufenden halten.


aktualisiert: 13.02.2011 19:13

Leider ist bis heute nicht's passiert - außer viel Gerede.
Nun ist das eingetreten wovor wir alle schon gewarnt haben, durch die starken Schneefälle der letzten Tage, das kurze antauen, wurde die Last auf dem maroden Dach so groß, dass das Dach sich an einigen Stellen sagte:".. ich kann nicht mehr.." und machte Platz für den eindringenden Schnee.
Nun sind unser Versammlungsraum und einige weitere Zimmer - unteranderem die Zimmer der Jugend - vorläufig nicht benutzbar.
Unser Bürgermeister - Entschuldigung: Oberbürgermeister Matthias Berger, war zwar vor Ort und hat sich die Misere angeschaut, aber ein zukunftsweisende Antwort auf die Frage "neues Gerätehaus oder Umbau" konnte er uns auch nicht geben.
Also bleibt erstmal alles beim alten,....und das Gerätehaus zerfällt weiter.